Die Fassade

Machen Sie aus Ihrer Klinkerfassade eine unverwechselbare Ansicht Ihres Wohnhauses. Für eine individuelle Beratung mit weiteren Tipps und Anregungen sprechen Sie uns bitte an! Hier einige Anregungen: 

Geklinkerte Dachgaube

Gauben aus Holz oder Mauerwerk können problemlos verklinkert werden. Auch die seitlichen Gaubenwangen können mit einem Klinker versehen werden. Hierzu wird für das Auflager des Steins ein verzinktes Winkeleisen oder Stahlträger von der Fußpfette bis zu Mittelpfette in der Sparrenebene verlegt.

Ziermauerwerk

Verschiedenste Formen von Ziermauerwerk sind möglich. Hier wurde eine Variante mit zwei Reihen Läufer und einer mittigen Reihe um 45° gedrehter Köpfe gewählt. Um das Ziermauerwerk optisch noch hervorzuheben, wurde es um 2cm aus der Fläche herausgesetzt.

Fassadengestaltung

Auch größere Klinkerfassaden lassen sich durch Einsetzen verschiedenster Arten Bögen, Ziermauerwerk, Rollschichten und Fensterbänke optisch hervorragend auflockern.

Bögen in verschiedenster Ausführung lassen jede Öffnung zu einem Blickfang in der Fassade werden. Die Variationen reichen von scheitrechten Bögen mit und ohne Winkeleisenauflager  über Segmentbögen (hier über oberer Fensteröffnung) bis hin zu Rundbögen (hier über Haustür).

Eingefügte Tafeln, meist aus Sandstein, wie mit hier mit Jahreszahl oder Hausnummer runden den individuellen Charakter Ihrer Fassade ab.

Ihre Ansprechpartner

Johannes Höllmann und Rolf Wehmüller beraten Sie gerne bei Ihrem Bauvorhaben. Bitte nehmen Sie Kontakt auf